Landschaft Fotografie 20.05.2018


 

 

Du bist gerne in der Natur unterwegs und scheust dich auch nicht davor den Wecker in aller Frühe klingeln zu lassen?Du liebst es wenn sich Morgens die Sonne langsam über den Horizont erhebt oder wenn sie Abends langsam den Himmel in ein zartes rosarot taucht?Immer wieder denkst du in diesen Momenten “Jetzt ein Foto machen, das wäre klasse”. Dann bist du hier genau richtig.

In dem hier angebotenen Workshop zeige ich meine Art der Landschaft Fotografie auf. Aufbauend auf dem Grundlagen Workshop und meinen langjährigen Erfahrungen als Landschaft und Naturfotograf vermittele ich dir im Rahmen dieses Kurses die verschiedenen Belange der Landschaft Fotografie. Selbst verständlich müsst du nicht meinen Grundlagen Workshop besucht haben um hier das Fotografieren in der Natur und Landschaft zu erlernen. Wir werden uns im Rahmen des Kurses an verschiedenen Lokationen auf unterschiedliche Aspekte der Natur/Landschaft Fotografie ein gehen. Themen wie Blendensterne als Stilmittel, Wasser in Szene setzten und Filterfotografie werden besprochen. 

Inhalte sind

Bildaufbau in der Landschaft Fotografie 

– Planung der Lokation mit verschiedenen Hilfsmitteln

– Anwendung und Umgang mit Filtern

– Das Histogramm lesen und interpretieren lernen

 

Zum Ablauf der Workshops 

Wir treffen uns zu Beginn des Workshops gegen 16:30 Uhr in der Karlstalschlucht bei Trippstadt. Das Karlstal ist eines der schönsten Wanderziele im Pfälzerwald – vielleicht sogar der schönste Wanderkilometer im Pfälzerwald überhaupt. Direkt am Bach entlang führt der Weg in die Schlucht hinein. Rechts und links des Bachlaufes steigt die Schlucht steil an und wird von mit Moos bewachsenen Steinen eingerahmt. Wir werden uns langsam entgegen des Bachlaufes sie Schlucht hinauf arbeiten und uns dem Wasser des Bachlaufes widmen. Hier widmen wir uns allen Möglichkeiten die das Fotografieren am Wasser bereit hält. Das Spiel mit Wasser, Blende und Zeit wird euch Spaß machen. Je nach Witterung und Fortschritt werden wir an diesem wunderbaren Ort einige Stunden verbringen.  

Nachdem wir uns ausgiebig in der Karlstalschlucht mit dem Thema Wasser in Bewegung auseinander gesetzt haben fahren wir nun zum nächsten Spot des Workshops. Entweder zur Burg Drachenfels oder einem anderen Aussichtspunkt im Dahner Felsenland. Hier stehen nun die nächsten Stunden ganz im Zeichen der Landschaft Fotografie. Bereits vor Sonnenuntergang werden wir uns die Lokation erarbeiten. Von Bildaufbau bis zum Einsatz von Filtern in der Landschaft Fotografie kommen viele Themen zur Sprache. Auch nach Sonnenuntergang machen wir nicht sofort Schluss sondern lassen die einkehrende Dunkelheit für uns arbeiten. 

 

 


Kurszeit

ca. 4 – 5 Stunden von 17.00 – 22.00 Uhr


Ort

Marpingen


Treffpunkt

Treffpunkt folgt kurzfristig. Je nach Witterung


Teilnehmer

Mindestanzahl 2

Maximalzahl 5


Anforderungen

# Eigene Spiegelreflexkamera (oder digitale Systemkamera), geladener Akku, Speicherkarte

# Bitte macht euch mit der Kamera und deren Menu im Vorfeld bekannt. Ich kann nicht alle Menüführungen von jedem Hersteller kennen.

# Im Idealfall ein Filtersystem oder Schraubfilter

# Ein Stativ wäre von Vorteil. Im Einzelfall kann ich euch eines mit bringen. 

# Für den Part am Wasser sind Gummistiefel sehr praktisch.  

Der Kurs richtet sich an alle Einsteiger und Anfänger der Landschaft Fotografie sowie an Fortgeschrittene Fotografen. 


Preis

115,- €


 


Der Veranstalter behält sich eine Absage des Kurses ohne Angabe von Gründen frei. Bei einer Absage durch den Veranstalter werden 100% der Kursgebühren rückerstattet. Die Kursgebühr beträgt 115,-€ und wird vor Ort gezahlt. Veranstaltungsort ist eine Lokation die ich nach den Teilnehmern ausrichte. Meist im Saarland. Dieser Workshop findet ab 4 Teilnehmern statt. 


 

Blendensterne

Filter nutzen

Wasser als Bildinhalt

Momente nutzen