2008 Kuba

“Nach Kuba wollte ich schon immer mal reisen” so sagen viele Leute mit denen ich mich unterhalte. Als wir 2008 nach Havana flogen um von dort aus verschiedene Gebiete auf Kuba zu besuchen waren die Bedingungen zum Reisen auf eigene Faust auf der Insel noch denkbar ungünstig. Es war schwierig Mietwagen zu bekommen und vor Ort konnten nur sehr wenige private Wohnungen zu bekommen. Dies wurde uns im Vorfeld der Organisation sehr schnell klar. So buchten eine organisierte Reise um vor Ort keine Zeit zu verlieren und uns an den Lokationen frei bewegen zu können.

 

Die Reise 2008 führte uns nach Havana, Varadero, Vinales, Cienfuegos und Trinidad. So konnten wir und viele Facetten des Inselstaates beleuchten und auf den Sensor der Kamera bannen. Von der Hauptstadt Havana aus bezogen wir die erste Unterkunft in Varadero, welches das touristische Zentrum Kubas dar stellt. Vom Tal der Tabakpflanzen in Vinales bis nach Trinidad konnten wir viele verschiedene Eindrücke gewinnen. Von den legendären kubanischen Autos die teilweise aus vielen verschiedenen Karosserien zusammen gebastelt werden bis hin zu nassen Regenwäldern bei Trinidad ist die Insel unglaublich vielfältig und ist in jedem Fall eine Reise wert. Gerade jetzt wo es aufgrund der politischen Entwicklungen so aussah das sich Kuba und die USA annähern wird sich zeigen wie es mit dem neuen Präsidenten der USA weiter gehen wird. Ich für mich selbst kann nur sagen das ich die Insel in jedem Fall noch einmal bereisen werde.