(4) Mein Fotojahr 2020

2020 ein nicht ganz Normals Jahr


Mein Jahr 2020

Heute werde ich euch mit auf eine fotografische Reise durch mein Jahr 2020 mit nehmen. Deshalb fällt der Beitrag hier aus etwas aus meinem gewohnten Schema raus. Starten wir die Reise durch meinen Lightroom Katalog.

Januar



Im Januar hatten wir mit der Photomission in Wemmetsweiler das Vergnügen eine geniale Live Reportage präsentieren zu können. Ulla Lohmann war mit ihrem Vortrag „Abenteuer Südsee“ zu Gast. Ein wunderbarer Abend mit tollen Gästen, beeindruckenden Bildern und Erzählungen von Ulla.

Februar




Auf der Fahrt in die Provence hatte ich mir dieses Mal einen Stopp mit einer Übernachtung auf der französischen Seite des Jura eingeplant. Eine sehr spannende Gegend, welche ich zu 100% nochmals besuchen werde. Zu „Cascade des Tufs“ führt eine schmale Straße durch den Ort Baume les Messieurs. Am Ende der Sackgasse kommt ein Kaffee und ein dazu gehöriger Parkplatz. Dort ist auch schon direkt der Wasserfall zu finden.
März



Etwas auf Abwegen war ich im März unterwegs. Keine Naturfotografie, sondern die Stadt Köln hatte ich in diesem Monat vor der Linse. Vom Rheinhafen über einige der vielen Brücken bis zum Dom erwanderte ich mir die Stadt. Irgendwie bin ich dann unterwegs bei der Schwarz-Weiß Fotografie und dem Spiel mit der Belichtungszeit hängen geblieben.
April



Wenn ich mir meinen Lightroom Katalog so anschaue, bin ich im April irgendwie sehr viel auf de Knien durch den Wald und über diverse Wiesen gerutscht. Viele schöne Sonnenuntergänge konnte ich in dieser Zeit nutzen um Makros von Pflanzen zu erstellen. Hier war es mein Ziel die Sonne schön als Unschärfe in den Hintergrund des Haupt Motiv zu setzen. Ach ja, und mit 46 wird mir immer mehr klar das eine Kamera mit klappbarem Display doch eine schöne Anschaffung sein könnte.
Mai



Zum ersten Mal konnte ich im Mai meinen kleinen Camping Ausbau des Ford Tourneo testen. Einige Übernachtungen im Pfälzerwald später konnte ich so erste Rückschlüsse auf die Tauglichkeit meines Umbaus ziehen. Selbst verständlich mit den Jungs vom art4earth Syndikat.
Juni



Viele Arbeit, wenig Zeit könnte in diesem Monat die Zusammenfassung sein. Trotzdem bin ich noch ein paar Mal im Bliesgau auf Makrojagt gewesen. So wie hier in dem Bild gerne auch im Rahmen von Workshops mit und für „Natur im Fokus
Juli



Der Camping Ausbau steht und muss natürlich weiter getestet werden. Wie hier an einem Wochenende im Sankt Wendeler Land. Der Umbau macht sich immer mehr bezahlt. Es ist wirklich eine anderer Start in den Tag eines Landschaft Fotografen wenn das Auto an der Location parkt. Den Wecker früh genug gestellt und noch schnell einen Kaffee getrunken. Bevor es auf zum Fotografieren geht. Genial und entspannend.
August



Das Highlight des Jahres. Zusammen mit Nico Schütz konnte ich zum ersten Mal die Dolomiten besuchen. Eine abgefahrene, aber auch geniele Tour haben wir da gemacht. Abends nach der Arbeit in die Dolomiten gefahren. Rechtzeitig zum Sonnenaufgang an der ersten Location gewesen…..und….und….und mehr im Reisebericht zu den Dolomiten. Kaum Zuhause und ausgepackt ging es dann noch für eine Übernachtung ins Hohe Venn nach Belgien. Am 29.08.2020 winkte dann unser inzwischen fünftes Treffen des art4earth Syndikat in Marpingen.

September

Dazu sag ich lieber nix.
Oktober



Nachdem der Beginn des Monats alles Andere als angenehm war, konnte ich in der zweiten Hälfte das Novembers doch noch ein paar mal los ziehen um zu Fotografieren. Irgendwie konnte ich in diesem Jahr den Herbst und seine tollen Farben für mich entdecken. Wie bei diesem kleinen Experiment ist die Zahl von Techniken und Objekten im Herbst einfach genial.
November



Wir stecken schon voll im Herbst des Jahres. Langsam deutet sich schon der Winter an. Die Natur wird deutlich ruhiger und die Bäume verlieren die letzten Blätter. Gerade die Lichtstimmungen in den oft von Nebel durchfluteten Wäldern hat es mir angetan.
Dezember



Ein turbulentes Jahr geht zu Ende und sitze hier und warte auf Schnee.

von Christian Mütterthies, Herausgeber


  • Naturfotograf
  • Referent
  • Workshopleiter
  • Networker
  • Teil von „Natur im Fokus“
  • Fototrainer


Zum Shop bei den Heimatlichtern
Bei den Heimatlichtern kannst du meine Bilder als Druck kaufen. Sollte dort ein Bild in der Galerie fehlen, spreche mich gerne an.


Unsere Workshops 2021


Unsere Fotoreisen 2021


 

Diesen Beitrag teilen

2 Kommentare

  1. Hallo Thomas
    Sehr gerne. Ich denke und hoffe doch das wir uns 2021 treffen werden. Den Ford hab ich fast immer dabei. Demnächst wird dem Umbau noch ein eigener Blog Beitrag gewidmet.

    GUTES LICHT
    CHRISTIAN

  2. Ein schöner Ritt durch Dein Fotojahr, Christian. Trotz Corona bist Du auch auf Deine Kosten gekommen. Deinen Camper muss ich mir bei Gelegenheit mal näher ansehen... 😉 Liebe Grüße, Thomas

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du verwendest diese HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*