Zu Gast im Podcas.

Zu Gast im Podcast.

17. Juni 2021

Seit vielen Monaten höre ich nun schon einige Podcasts. Wie ich darauf gekommen bin, weiß ich selbst nicht mehr so ganz genau. Irgendwann hab ich mal so was aufgeschnappt wie “hör dir mal den Podcast xyz an”. Seit der ersten Folge die ich dann gehört habe bin ich großer Fan dieses Mediums geworden. Für mich ist dies eine der besten Ablenkungen und Möglichkeiten zum Zeitvertreib die es gibt. Anstatt beim Autofahren Radio zu hören, laufen immer wieder meine liebsten Podcast über die Anlage im Auto. Ich höre viele verschiedenen Podcast Sendungen. Alle selbst verständlich aber aus den Bereichen die mich besonders interessieren. So ist meine Spotify Liste aus den Bereichen Reise, Natur, Fotografie und Sport immer länger geworden. In diesem Beitrag werde ich euch allerdings nicht die Podcasts vor stellen, welche ich am liebsten höre. Viel mehr hatte ich selbst schon das Vergnügen in einigen Podcast zu Gast zu sein und dort über meine Fotografie, oder auch Projekte wie das Art4Earth Syndikat zu sprechen.

  • Naturfotograf
  • Referent
  • Fototrainer
  • Workshop Leiter
  • Netzwerker 
  •  
  • Teil von “Natur im Fokus”

Gleich zum Start meiner “Kariere” als Podcaster durfte ich Gast in einem der größten Reise und Fotografie Podcasts im deutschsprachigen Raum sein. Ich muss schon zugeben, dass ich etwas nervös war als ich von Kai Behrmann gefragt wurde, ob ich eine Folge für seinen Podcast Gate7 zusammen mit ihm aufnehmen möchte. Zwar hatte ich schon vor vollen Hallen verschiedene Vorträge zu meinen Reisen gehalten. Ein Podcast im Interview Stiel ist dann aber irgendwie doch etwas ganz Anderes. Was da wohl auf mich zu kommen wird? So sitze also in meinem Schlafzimmer vor einem Mikro und Kai stellt mir allerlei Fragen über das art4earth Syndikat. Eine Gruppe von Natur und Landschaft Fotografen die Daniel Spohn, Nico Schütz und ich vor einigen Jahren gegründet haben. Im Schlafzimmer übrigens weil Kai meinte “wenn du kein Studio hast geh am besten in´s Schlafzimmer”. 

Martin Leonhard war 2019 als Referent mit seiner Multivision “1000km SÜDAMERIKA” bei der Photomission zu Gast. Nach der Schau sind wir dann noch gemeinsam was kleines Essen gegangen. So hatten wir die Gelegenheit uns etwas näher kennen zu lernen. Martin erzähle von seinen abenteuerlichen Reisen mit dem Motorrad durch Südamerika und wir von unseren Aktivitäten rund um die Fotografie. Vielen Themen kamen zur Sprache. Unsere Reisen und Workshops mit natur im fokus, das art4earth Syndikat und natürlich die Vortragsreihe Photomission. Einige Zeit später dann kam Martin auf mich mit der Frage zu, ob wir nicht eine Folge für seinen Podcast “Freiheitenwelt” aufnehmen möchten? Es war eine sehr angenehme und entspannten Atmosphäre  unterhielten wir beide uns gut eine Stunde lang. Als Gast verging die Zeit wie um Flug für mich. Einfach mal rein hören bei Martin in seinem Podcast. 

Daniel Spohn ist seit einiger Zeit der Produzent und Moderator des Heimatlichter Podcast. Hier interviewt er immer wieder in spannenden Folgen Fotografen*innen und andere interessante Personen aus der Fotografie und Reise Branche. Stand Heute geht der Podcast bereits in Staffel 2 und kann sich über eine stetig steigende Anzahl an Hörern*innen freuen. Daniel und ich kennen uns seit vielen Jahren, wir sind oft zusammen auf Fotoreisen unterwegs. So kennen wir uns nicht nur in  Sachen Fotografie, sondern auch privat sehr gut. Was für mich beim Aufzeichnen der Folgen wieder eine ganz neue Erfahrung wahr. Daniel konnte sich sicher bei der einen oder anderen Frage schon fast denken was ich antworten werde. So entstanden zwei sehr interessante und kurzweilige Folgen zum Thema “Filterfotografie”. Eines der interessantesten Themen in der Fotografie für mich. So hat es mir sehr viel Spaß gemacht Daniel hier Rede und Antwort zu stehen. Also, viel Spaß beim Hören des Heimatlichter Podcast. 

zu Gast im Podcast

Seit vielen Monaten höre ich nun schon einige Podcasts. Wie ich darauf gekommen bin, weiß ich selbst nicht mehr so ganz genau. Irgendwann hab ich mal so was aufgeschnappt wie “hör dir mal den Podcast xyz an”. Seit der ersten Folge die ich dann gehört habe bin ich großer Fan dieses Mediums geworden. Für mich ist eine der besten Ablenkungen und Möglichkeiten zum Zeitvertreib die es gibt. Anstatt beim Autofahren Radio zu hören, laufen immer wieder meine liebsten Podcast über die Anlage im Auto. Ich höre viele verschiedenen Podcast Sendungen. Alle selbst verständlich aber aus den Bereichen die mich besonders interessieren.

Weiterlesen »

Wie ihr alle sicher wisst bin ich sehr viel auf Reisen unterwegs um zu fotografieren. So hat mich die Fotografie schon in einige Ecken unserer Erde geführt. Von Afrika über die USA, Kuba bis in den hohen Norden nach Nord-Norwegen. Eine ganz besondere Beziehung aber pflege ich zu einem ganz sehr nahe gelegenen Ort. Die meiste Zeit des Jahres verbringe ich nämlich nicht auf irgendwelchen Fotoreisen um die Welt. Nein, ich bin in meinem Heimatort unterwegs. So erkunde ich immer wieder verschiedenen Locations hier in meiner Heimat. Auch ein doch recht kleiner Ort wie die Gemeinde Marpingen kann durchaus fotografisch so einiges bieten. So möchte ich euch in diesem Beitrag mit nehmen auf eine kleine Exkursion durch mein Marpingen.

Weiterlesen »
Blogbeitrag Reisetagebuch

Ich sitze zusammen mit Daniel Spohn und meinem Sohn in einer kleinen Steinhütte im Andringitra Gebiet auf Madagaskar. Das Lagerfeuer brennt schon und wir wärmen uns an den Flammen. Gerade haben wir zu Abend gegessen und den Tag an uns vorbei ziehen lassen. Es war eine wunderbare Wanderung Heute mit vielen Eindrücken und Erlebnissen. Aber wo waren wir Gestern? Was haben wir Vorgestern alles erlebt? Mitten im Gespräch merken wir, dass es auf derart intensiven Reisen alles andere als einfach ist sich an alles zu erinnern was in den letzten Tagen passiert ist. Ich würde sogar behaupten, es ist unmöglich.

Weiterlesen »

Was kann an einem/er Fotografen/in in eine Fußgängerzone schon besonderes sein?

Was ist das denn nun schon wieder für eine komische Überschrift? Vielleicht war genau das deine Reaktion, oder besser dein erster Gedanke als du den Titel dieses Blog Eintrages gelesen hast. Was kann mit “Ein Fotograf in der Fußgängerzone” gemeint sein? Natürlich und selbstverständlich müsste der Titel “Ein/e Fotograf/in in der Fußgängerzone” sein. Das liest sich nur für SEO gar nicht gut. Ab hier nun achte ich darauf.

Ich möchte euch den Ansatz zu diesem Beitrag anhand eines kurzen Experimentes erklären, welches Studenten/innen ab und an im Rahmen des Studiums der Fotografie durch führen.

Weiterlesen »

Reisen 2021 “Was planst du an Reisen für 2021?” Reisen 2021, das wird ein schwierigeres Thema werden! Genau diesem schwierigen Thema für uns Naturfotografen hatte ich mich zunächst in einem Beitrag auf Facebook an genommen. So stellte ich dort ein paar Fragen, die zunächst vielleicht so scheinen als sein diese leicht zu beantworten. Über die doch sehr unterschiedlichen und sehr differenten Antworten war ich dann doch erstaunt. Vor dem Hintergrund

Weiterlesen »

Heute werde ich euch an der Gestaltung eines Fotobuches teil haben lassen. Dies von der ersten Idee bis hin zum fertigen Druck. Als ich irgendwann im Januar 2021 eine Werbung der Fa. Saal-Digital auf Facebook entdeckte, wurde ich sofort aufmerksam. Schon seit langem überlegte ich daran ein Fotobuch zu erstellen. Irgendwie fehlte mir aber immer die Motivation und vor allem die Idee des Inhaltes. “Saal-Digital bringt eine neue Klasse von Fotobüchern raus, und sucht dafür Tester”. So war in der Anzeige zu lesen. “Ok”, mal genau lesen was ich da machen muss …..

Weiterlesen »

Was zeichnet diesen Workshop aus?


  • 6-7 h Theorie und Praxis mit dem erfahrenen Fototrainer Christian Mütterthies

  • Grundeinstellungen und Grundwissen deiner Kamera. Egal ob Handy, Bridge-, DSLR- oder spiegellose Systemkamera (DLSM)
  • Zusammenhänge erkennen. Wie funktionieren 

  • Belichtungszeit, Blende und ISO?

  • Nutzen und Grenzen der Programme: Blendenvorwahl, Zeitvorwahl

  • Motivprogramme der Kamera nutzen lernen.

  • Bildqualität (JPG oder RAW). Was ist der Unterschied?

  • Bildaufbau als Grundlage guter Fotos
  • Sinnvolles und weniger sinnvolles Equipment

  • Bildbesprechung unter Anwendung der gelernten Inhalte

  • Hoher individueller Lernerfolg durch kleine Gruppe (4-10 Personen)

  • 99 € pro Person (Gruppen auf Anfrage)

Weitere Infos und Details zu diesem Workshop per Mail an info@naturimfokus.com.

Diesen Beitrag teilen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du verwendest diese HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*